Mit Pflanzen zur eigenen Balance

PhytoKinesiologie nach U. Stumpf

Pflanzen sind ein Teil der menschlichen Natur. Die Energie der Pflanzen hilft jedem, sich selbst zu finden und zu leben.
- U. Stumpf

Das Ziel der PhytoKinesiologie ist, im Menschen Stabilität, Aktivität, Kreativität, Flexibilität und Lebensfreude zu entwickeln und das Gleichgewicht in und mit der Natur zu erleben. Mit Hilfe des Muskeltests begeben wir uns auf die gemeinsamen Ebenen von Pflanze und Mensch, auf der wir Botschaften austauschen können. Wir finden heraus welche Pflanze wir brauchen, um gesund und glücklich zu werden.

In der PhytoKinesiologie wird die Pflanze in ihrer gesamten Erscheinung als Botschafterin und Vermittlerin kosmischer Energien genutzt. In der Resonanz zwischen Menschen und Pflanze werden Impulse übertragen. Es sind Impulse aus der Tiefe der Erde, aus dem Boden, von den Planeten, von den Elementen. Sie alle lassen nicht nur die Pflanzen wachsen, sie versorgen in dieser Übereinstimmung auch uns Menschen mit neuer Energie. Diese elementare Energie unterstützt jede und jeden darin, sich selbst zu finden und zu leben.

Eine phytokinesiologische Balance besteht aus verschiedenen Vortests, einer Zielformulierung, mehreren Schritten zur Lösung der Blockaden und einer meditativen Traumreise. Es öffnen sich damit Tore in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen. In dieser Resonanz werden Informationen und Impulse von der Pflanze auf den Menschen übertragen, die seine Schwingungsfrequenz und sein Energieniveau erhöhen. Damit kann Wohlbefinden auf allen Ebenen erreicht werden.

Kinesiologie