Wissenschaftlich belegt durch die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

moving - morgens und abends wie Zähneputzen - verbessert spürbar Rückengesundheit und Wohlbefinden

Schon nach 4 Wochen sind ein Drittel der Studienteilnehmer, die moving als tägliche Rückenprävention wie Zähneputzen, morgens und abends und immer wieder zwischendurch einsetzen, von weniger Rückenschmerzen geplagt. Dies belegt die Studie der Johannes-Guttenberg-Universität in Mainz. Außerdem haben sich bei jedem zweiten Probanden Verspannungen, Körperhaltung und das Gefühl für die Wirbelsäule signifikant verbessert und bei gleich bleibender Stressbelastung auch die mentale Ausgeglichenheit signifikant erhöht, d.h. moving verbessert auch die Fähigkeit mit Stress gelassener umzugehen.

Referenzen und Studien unter http://www.moving.de und http://www.movingnet.de